Dr.in Anne-Laure Garcia

TU Dresden, Professur für Mikrosoziologie

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

Als Forscherin und Dozentin an der Technischen Universität Dresden freue ich mich sehr, dass Sie dank dieser Webseite einen kleinen Einblick in soziologische Analysen über Inszenierungen von Geschlechtern in der Werbung erhalten können.

Schon ab dem Kleinkindalter werden Gesellschaftsmitglieder viele Male am Tag mit Werbungen konfrontiert: im Radio beim Frühstücken, auf Großplakaten beim Warten auf den Bus, in Schaufenstern beim Einkaufen, im Briefkasten beim Postrausholen, im Fernsehen und auf Online-Portalen beim Videoschauen, usw. Meistens nehmen Akteur:innen nicht wahr, dass die Reklame quasi-omnipräsent ist, und dass sie tagtäglich als Angehörige einer oder mehrerer Zielgruppen Gegenstand kommerzieller Strategien sind, welche ihre Denk- und Verhaltensweisen beeinflussen wollen. Noch seltener bemerken sie, dass häufig nicht nur für ein zum Verkauf stehendes Produkt, sondern auch für ein normativ geprägtes Geschlechterarrangement geworben wird. Denn Hierarchisierung der Geschlechter verläuft in der Werbung viel subtiler als nur über einen bloßen ‚Sexismus‘. Werbetreibende sind darauf angewiesen, ihre Botschaften mit solchen Normvorstellungen, Werten und Idealen zu synchronisieren, von denen sie annehmen, dass sie bei den anvisierten Zielgruppen akzeptiert, positiv kodiert oder sogar gewünscht sind. Die gezeigten Vorstellungen entsprechen nicht unbedingt der sozialen Realität, aber sie spiegeln zumindest teilweise dominante Wertorientierungen und Idealvorstellungen wider. Deswegen sind mediale Inszenierungen von Geschlechtern besonders spannend sowohl für Soziolog:innen wie auch für alle Gesellschaftsmitglieder, die gerne darüber mehr erfahren möchten, inwiefern ihre eigenen Wahrnehmungs-, Denk- und Bewertungsmuster gesellschaftlich geprägt sind!

Die Geschlechtersoziologie ist einer der Schwerpunkte, wofür ich als Vertretungsprofessorin für Mikrosoziologie in der Lehre zuständig bin. Sehr gerne behandele ich immer wieder diese Thematik in meiner Bachelorvorlesung „Soziologie der Geschlechter“. Darüber hinaus habe ich von Oktober 2020 bis Juli 2021 im Masterstudiengang ein Forschungsseminar mit dem Titel „Um die Geschlechter werben“ angeboten. In den Menüpunkten „Wissen“ und „Projekt Werbebilder“ haben Sie Zugang zu zwei kurzen Vorträgen von mir sowie zu zahlreichen Kurzberichten, die Masterstudent:innen für Sie angefertigt haben. Da die soziologische Denkweise außerhalb unseres Faches manchmal ein wenig befremdlich wirken kann, haben wir uns stark bemüht, unsere Analysen und Standpunkten in eine alltägliche Sprache zu übersetzen, damit sie für alle zugänglich bzw. nachvollziehbar werden.

Ich wünsche Ihnen ein spannendes Anhören und viel Spaß beim Durchlesen!

Dr.in Anne-Laure Garcia